Unser Leitbild 2017-12-08T13:45:40+00:00

UNSER LEITBILD

Eigencharakterisierung

Die SSG Braunschweig …

  • ist der gemeinnützige Zusammenschluss von Braunschweiger Schwimmvereinen und – abteilungen.
  • organisiert mit ihren ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern den Leistungssport im Schwimmen für ihre Stammvereine.
  • vertritt den Leistungssport im Interessen ihrer Stammvereine bis zur internationalen Ebene.
  • sieht sich als Impulsgeber/Initiator/Berater zur Weiterentwicklung des Schwimmsports in Braunschweig.

Schlüsselbegriffe

Die SSG Braunschweig versteht unter …

  • Schwimmsport den Wettkampf mehrerer Teilnehmer gegeneinander zur Bewältigung einer vorgegebenen Schwimmstrecke in kürzest möglicher Zeit.
  • Stammvereine die in der SSG zusammengeschlossen Braunschweiger Schwimmvereine und -abteilungen. Sie sind die Basis der SSG.
  • Leistungssport die Summe erfolgsorientierter, intensiver Fördermaßnahmen zur Erreichung eines überdurchschnittlichen Leistungsniveaus.
  • Leistungsbereitschaft und -fähigkeit den Mittelpunkt ihres Handelns. Wir fordern Leistung ein und werden Leistung fördern.
  • Talentsichtung und Nachwuchsförderung die Grundlage für Spitzenleistung.
  • Erfolg das Erreichen gesteckter Ziele.
  • Zielen die Maßstäbe und  Messgrößen, die immer Grundlage jeder Entscheidung, Handlung und Bewertung sein müssen – es gilt: Handeln nur nach Klarheit des Ziels; vereinbarte Ziele sind verbindlich bis zu neuen Entscheidungen; Ziele werden überprüft.

Vertretene Werte

Die SSG Braunschweig tritt ein für …

  • den Schwimmsport als Sport für jeden mit besonderem Akzent als Sportart für Jugendliche.
  • den Vereinssport als Organisationsform zur Förderung individueller sportlicher Begabungen, zur Entwicklung von Verantwortungsbewußtsein, Zuverlässigkeit und sozialen Kompetenzen.
  • Innovationen im Schwimmen und seiner Organisation auf Basis von Bewährtem.
  • das Ehrenamt und Hauptamt als Organisationsprinzip und ihrem konstruktiven Zusammenwirken.
  • Qualität als Erfüllung von Erwartbarem, Vereinbartem, Selbstbestimmtem und situativ Notwendigem.
  • Teamgeist als Bewusstsein der gemeinsamen Sportausübung und der Zusammenarbeit.
  • Respekt als gegenseitige Wertschätzung im Umgang miteinander.
  • Fairness im Sinne der Einhaltung von Regeln und der Anerkennung der Leistung anderer.
  • dopingfreien Schwimmsport und unterstützt deshalb jede geeignete Maßnahme zur Verhinderung und Ahndung von Doping.
  • die Tolerierung weltanschaulicher, religiöser und kultureller Unterschiede. Wir wenden uns gegen jede Form von Diskriminierung.
  • die kindgerechte und altersspezifische wettkampfsportliche Ausbildung.
  • den besonderen Schutz der anvertrauten Kinder und Jugendlichen, unter anderem vor Überforderung und Misshandlung, vor Gewalt, Drogenmissbrauch und Unfairness.