Deutsche Meisterschaften 2017 in Berlin – Samstag

Der Tag startete ähnlich wie die letzten Tage – Frühstück, Einschwimmen und dann pünktlich am Beckenrand sein, um anzufeuern! An diesem Tag war das Katharina Wrede aus der SSS1, die wir als erstes für ihren Einzelstart über die 100 m Freistil antrieben. Darauf folgten die 4×100 m Lagen Staffeln mixed, welche von Malte Ahrens, Marco Laborius, Ida Belhustede und Katharina Wrede geschwommen wurden. Auch hier brauchten sie natürlich Unterstützung vom Beckenrand, welche wir natürlich gerne bereitstellten!

Unser Team lieferte an diesem Tag solide Leistungen ab, womit die Sportler sowie unser Trainer Cedric Rzesacz sehr zufrieden sein konnten.

Mit guter Laune konnten wir die Halle verlassen und lecker beim Italiener Mittag essen und Bitter Lemon trinken.

Am Nachmittag begaben wir uns noch in die Innenstadt Berlins, um den Rittersport Shop aufzusuchen, wo wir uns unsere eigene Schokolade kreieren konnten und leider auch Schuhputzmittel für unseren Trainer Cedric besorgen mussten.

Am Abend besuchten wir noch den nahegelegenen Vietnamesen, um dort noch unser Abendessen zu verspeisen.

Auch wenn ich an diesem Tag nicht geschwommen bin, hatte ich zusammen mit der Mannschaft eine Menge Spaß. Erfahrungen wurden gesammelt sowie Erlebnisse, die ich für meinen Teil nicht so schnell vergessen werde. Alles in einem war es ein sehr schöner Tag, welchen die Sportler, Betreuer und der Trainer genießen konnten.

Pascal Schröder

2017-06-22T08:39:56+00:00 21. Juni 2017|