DJM Berlin 2018 – Tag 4: Katharina Wrede holt Gold

Am vorletzten Wettkampftag mussten heute alle drei über die 50 m Freistil an den Start.

Joke machte den Anfang und erschwamm in ihrem Rennen eine 0:28,87, was Bestätigung der Bestzeit bedeutete.

Anschließend haben wir alle gespannt auf Kathas Start gewartet, schließlich stand sie mit der schnellsten 50m-Freistilzeit ihres Jahrgangs im Meldeergebnis.

Mit einer Zeit von 0:26,48 schwamm sich Katha als Vorlaufschnellste ihres Jahrgangs ins Finale.

Den Abschluss des Vormittags machte dann Malte, der sein Rennen in 0:25,52 beendete.

Nach einer für alle erholsamen Mittagspause ging es am Nachmittag wieder ins Schwimmbad, um spannende Finals und vor allem das Finale von Katha zu sehen.

Alle waren angespannt und aufgeregt.

Nach ca. 1 ½ Stunden hin und her rutschen auf den Stühlen war es endlich soweit.

In einem spannenden Rennen schlug Katha nach 0:26,12 an und sicherte sich damit die Goldmedaille.

„Ich bin überglücklich“ sagte Katha nach ihrem Rennen.

Sören konnte es gar nicht fassen!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH KATHA!!!

Nach der Siegerehrung sind wir ganz entspannt ins Hotel gefahren und haben ein wenig gefeiert.

Denn morgen geht es dann in den letzten Wettkampftag.

2018-06-04T00:02:53+00:00 3. Juni 2018|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen