TRAININGSLAGER FUERTEVENTURA – Bericht von Katharina Wrede

Vom 04.03. – 18.03.2019 war ich mit der ersten Leistungsgruppe des Landesstützpunktes Hannover mit unserem Trainer Emil Guliyev für ein zweiwöchiges Trainingslager auf Fuerteventura.

Das Trainingsbecken teilten wir uns zuerst mit einer Mannschaft aus Liechtenstein, der polnischen Freiwasser-Nationalmannschaft, dem SC Magdeburg sowie dem Nuoto Club Brebbia aus Italien, in dem international erfolgreiche Schwimmerinnen und Schwimmer trainieren. Nach sechs Tagen kam außerdem die zweite Mannschaft aus Hannover mit Trainer Carsten Gooßes nach.

Die meisten Trainingseinheiten hatten wir natürlich im Wasser, aber auch das Krafttraining und das Athletiktraining kamen nicht zu kurz. Neben diesen anstrengenden Einheiten hatten wir jedoch auch Zeit, um im Meer schwimmen zu gehen oder ein Eis in der Stadt Corralejo zu essen.

Das Trainingslager diente besonders der intensiven Vorbereitung auf die anstehende Wettkampfsaison, wobei meine Saisonhöhepunkte die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften und hoffentlich auch die Jugendeuropameisterschaften sind.

Im April werde ich mit dem DSV-Kader  nach Stockholm reisen und hoffe, auf meinem ersten großen internationalen Wettkampf gute Leistungen zu zeigen.

Insgesamt war es ein sehr gelungenes Trainingslager mit viel Spaß, fröhlicher Stimmung und guten Trainingsergebnissen, weswegen wir motiviert auf die nächsten Wettkämpfe zugehen.

 

2019-04-13T22:19:55+00:0028. März 2019|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen