Katharina Wrede verteidigt ihren Titel

SSG-Schwimmerin gewinnt Gold und Bronze bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften

Die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vom 28. Mai bis 1. Juni waren für die Schwimmer der SSG Braunschweig ein erfolgreicher Saisonabschluss. Für Louis Gerlach, Maya Lutz, Keno Wernstedt  und Martin Wrede waren es die ersten nationalen Titelkämpfe. Malte Ahrens, Sophia Laborius  und Katharina Wrede waren zum letzten Mal dabei und können sich ab dem nächsten Jahr für die  Juniorenwertung bei den offenen Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Komplettiert wurde die Mannschaft durch Enno Mennenga  und die Trainer Sören Novin, Steffen Koch und Daniel Hohmann. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Mannschaftsstärke damit mehr als verdoppelt. Die Ausbeute von einer Gold- und einer Bronzemedaille sowie vier Top-Ten-Platzierungen zeigen ebenfalls die hervorragende Nachwuchsarbeit in der SSG.

Sportlicher Höhepunkt war aus Braunschweiger Sicht der Gewinn der Goldmedaille und damit die Titelverteidigung über 50 Meter Freistil durch Katharina Wrede (Jahrgang 2002, PSV) in 26,04 Sekunden. Mit dem Gewinn der Bronzemedaille über die doppelte Distanz in 56,95 Sekunden hatte sie nicht gerechnet und freute sich darüber umso mehr: „Dass ich über 100 Meter Freistil unter 57 Sekunden geblieben bin, ist ein Riesenschritt für mich. So langsam fangen die 100 Meter an, mir Spaß zu machen. Das war ja bisher meine Angststrecke.“

Malte Ahrens (2001, PSV) schwamm über 800 Meter Freistil in neuer persönlicher Bestzeit von 8:51,66 Minuten auf Platz acht. Maya Lutz (2005, Ölper)  schwamm über ihre Paradestrecke 200 Meter Brust in 2:47,25 Minuten ebenfalls eine Bestzeit und verfehlte das Finale der besten Acht als Neunte nur knapp. Ebenso knapp schwamm Martin Wrede (2005, PSV) als Neunter über 100 Meter Freistil am Finale vorbei, konnte sich aber über eine neue Bestzeit von 56,89 Sekunden freuen. Über 50 Meter Freistil wurde er in 25,91 Sekunden Zehnter.

Sophia Laborius (2002, PSV) erreichte  nach einer sehr erfolgreichen Saison zwei zwölfte Plätze über 400 und 800  Meter Freistil in 4:43,35 Minuten und 9:49,08 Minuten. Keno Wernstedt (2004, PSV) hatte in dieser Saison verletzungsbedingt kaum trainieren können und wuchs in seinem Lauf über 50 Meter Brust über sich hinaus. In 32,26 Sekunden schwamm er in persönlicher Bestzeit auf Platz dreizehn. Enno Mennenga (2004, PSV) konnte das hohe Anfangstempo über die kräftezehrende 200 Meter-Bruststrecke nicht halten. Er schwamm in 2:42,18 Minuten auf Platz 18. Louis Gerlach (2006, PSV) bestätigte mit 28,17 Sekunden seine Bestzeit über 50 Meter Freistil und wurde 27.

Sören Novin hat sich entschieden, zum Saisonende seine ehrenamtliche Arbeit als Trainer bei der SSG Braunschweig zu beenden. Nach fast zehn Jahren als Nachwuchstrainer im Polizei-Sportverein und fünf Jahren als Trainer von SSG-Auswahlmannschaften war er zuletzt als Cheftrainer Hauptverantwortlicher für das Training in der SSG. Die große Lücke, die er hinterlässt, soll zukünftig durch einen hauptamtlichen Trainer geschlossen werden, damit Sören Novins ausgesprochen erfolgreiche Arbeit weitergeführt wird und die Braunschweiger Schwimmer auch zukünftig ganz nach vorne schwimmen können. Um sich bei ihrem Trainer zu bedanken, hängten die SSG-Schwimmer in der Wettkampfhalle ein vier Meter langes Banner auf, auf dem die gesamte deutsche Schwimmerszene lesen konnte: DANKE SÖREN!

Weitere Ergebnisse:

Malte Ahrens: 400 Meter Freistil, 4:14,09 Minuten, Platz 15; 50 Meter Freistil, 25,63 Sekunden, Platz 34

Sophia Laborius: 200 Meter Freistil, 2:13,70 Minuten, Platz 13

Maya Lutz: 100 Meter Brust, 1:19,03 Minuten, Platz 15; 50 Meter Brust, 36,00 Sekunden, Platz 19

Katharina Wrede: 50 Meter Schmetterling, 29,97 Sekunden, Platz 18; 50 Meter Brust, 35,78 Sekunden, Platz 18

Martin Wrede:  50 Meter Rücken, 30,38 Sekunden, Platz 14; 50 Meter Schmetterling, 28,78 Sekunden, Platz 22

2019-06-04T23:21:19+00:004. Juni 2019|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen