Oskar Rudek holt Gold über 400 m Freistil – SSG-Schwimmer ist bei den Landesmeisterschaften nicht zu schlagen

Bei den Landesjahrgangsmeisteschaften auf der Kurzbahn im Osnabrücker Nettebad kämpften am 10. und 11.11.2018 die Jahrgänge 2006 bis 2008 weiblich sowie 2005 bis 2008 männlich um die Medaillen. Von der SSG Braunschweig konnten sich 26 junge Schwimmerinnen und Schwimmer für die Titelkämpfe auf der 25-Meter-Bahn qualifizieren.

Als erfolgreichster Braunschweiger konnte Oskar Rudek (PSV) aus dem Becken steigen. Er gewann im Jahrgang 2005 mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg in einer Zeit von 4:47,59 Minuten das Rennen über die 400 m Freistil. Sein Trainer Sören Novin kommentierte: „Oskar hat sich den Titel wirklich verdient. Er ist sehr fleißig und arbeitet ausgesprochen diszipliniert.“ Rudek selbst äußerte sich zu seinem Rennen: „Ich hatte mir eine genaue Strategie überlegt. Eigentlich liegt meine Stärke ja im späteren Rennabschnitt, aber als ich von Anfang an vorne war, wusste ich, der Sieg ist auf jeden Fall drin!“  Zwei Bronzemedaille über 50 m Rücken, 200 m Rücken und drei Finalteilnahmen über 50 und 100 m Rücken sowie 100 m Schmetterling komplettierten Rudeks Einzelerfolge.

Nach dem Gewinn der 4 x 50 m-Freistilstaffel männlich durch Martin Wrede (2005, PSV), Oskar Rudek, Louis Gerlach (2006, PSV) und Phil Wiechmann (2005, Ölper) in einer Zeit von 1:52,89 Minuten waren die Trainer Sören Novin, Daniel Hohmann und Ralf Pfefferkorn überzeugt: „Das war eine echte Mannschaftsleistung. Alle vier Schwimmer konnten ihre Bestzeiten deutlich verbessern!“ Über die 4 x 50 m Lagen musste sich das Quartett lediglich der Konkurrenz aus Osnabrück geschlagen geben und gewann in 2:07,53 Minuten Silber.

Martin Wrede konnte über 50 und 100 m Freistil, 50 m Brust und 100 m Rücken Silber in der Jahrgangswertung und über 50 und 100 m Freistil sowie 50 m Brust auch im Finale Silber gewinnen. Auch über 50 m Schmetterling und 100 m Rücken erreichte er die Finalläufe.

Aus der Trainingsgruppe Hohmann/Pfefferkorn erschwamm Jeslyn Janie Petzoldt (2007, PSV) über die 400 m-Lagenstrecke die Bronzemedaille, Louis Gerlach gewann über die 50 m Rücken ebenfalls Bronze und Mette Marie Fauck (2006, PSV) erreichte die Finalläufe über 50 und 100 m Schmetterling.

Auch die Jüngsten konnten Medaillen mit nach Hause nehmen. Aus der Trainingsgruppe Jessica Lilienthal/Marco Rebnau  waren Bent Lorenz Goldbeck  (2008, PSV) mit Silber über 50 m Schmetterling und Bronze über 100 m Schmetterling sowie 100 m Lagen, Katharina Scholz (2008, PSV) mit zwei Bronzemedaillen über 100 m Schmetterling und 100 m Rücken sowie Lina Olivia Kilper (2007, PSV) mit einer Bronzemedaille über 50 m Brust erfolgreich.

2018-11-14T00:04:00+00:0013. November 2018|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen